• Bild zum Artikel

    Fahrbare Hub-Arbeitsbühnen

    Fahrbare Hub-Arbeitsbühnen

  • Bild zum Artikel

    Fahrbare Hub-Arbeitsbühnen

    Fahrbare Hub-Arbeitsbühnen

Neuentwicklungen

Fahrbare Hub-Arbeitsbühne

Die Bühne besteht aus einem fahrbaren Gestell aus Aluminiumprofilen, welches mittels Gerüstspindeln an der jeweiligen Arbeitsposition fixiert wird. Dieses Gestell dient zur Aufnahme einer hier angeschlagenen Arbeitsbühne, ebenfalls aus Leichtmetall.

Die Bühne wird über 2 Greifzug-Seildurchlaufwinden vertikal verfahren.Die Steuerung erfolgt durch eine Zentralsteuerung in der Mitte der Bühne, welche einen automatischen Schiefstellungsausgleich in den Endlagen beinhaltet. Die Arbeitsbühne kann in einem Bereich von +0,8m bis +4m verfahren werden.

Betriebsendschalter oben und unten sorgen für ein Abschalten der Winden.
Blocstop-Geräte mit Übergeschwindigkeitsautomatik verhindern einen Absturz der Bühne bei Tragseilbruch. Hierzu sind 2 zusätzliche Fangseile montiert.

Der Stromanschluss erfolgt über einen 400V CE-Stecker 32A. Ein Spiralkabel sorgt dabei für den Hub-Ausgleich.

Die Bühne kann über eine fest angebaute Leiter jederzeit bestiegen werden.
Hierzu ist die Bühne mit einer 2-flügeligen Schwingtür ausgestattet welche federbelastet selbsttätig schließt. Nur an der Rückseite ist die Bühne mit einem Geländer versehen. Auf der Arbeitsseite ist in diesem Fall kein Geländer vorgesehen.

Die Lauffläche der Bühne ist mit einem rutschfesten Gummibelag versehen. Diese fahrbare Hub-Arbeitsbühne lässt sich individuell an die Gegebenheiten des Kunden anpassen und ist EG-Baumustergeprüft.