• Bild zum Artikel

    Hydro-Pneu

    Hydro-Pneu – links Stellung "Produktion" – rechts Stellung "Reinigung"

  • Bild zum Artikel

    Ausspritzventil

    Ausspritzventil HK-360

Automatische Reinigungsvorrichtungen

Ausspritzventil und Hydro-Pneu

Ausspritzventil HK-360

Das Ausspritzventil HK-360 wird am Reaktor an einem Stutzen DN 150 fest installiert. Nach jeder Charge wird das Ausspritzventil HK-360 durch Schaltung vor Ort oder von der Meßwarte aus in Funktion gesetzt.
Pneumatisch wird der Bodenverschluß geöffnet und eine Flachstrahldüse in Arbeitsstellung gebracht. Über einen Luftgetriebemotor wird die Düse in Rotation versetzt (3-4 U/min. je nach Behältergröße).
Der austretende Flachstrahl sorgt für eine gründliche Reinigung insbesondere im oberen Bereich des Behälters. Bewährt hat sich dieses Gerät bei Reaktoren zur Latex Produktion.

Technische Daten:

  • Wasserdurchsatz: max. 360 ltr./min.
  • Betriebsdruck Wasser: max. 50 bar
  • Betriebsdruck Luft: 3 bar (geölte Luft)
  • erforderlicher Flanschanschluß: DIN 150, PN 25 mit Nut DIN 2512
  • Sicherheit: Schließt automatisch bei Luftausfall

 

Ausspritzvorrichtung "Hydro-Pneu"

Für die Reinigung von Kanälen, Mischern, Filtern und sonstigen Anlageteilen nach jedem Farb- oder Chargenwechsel.
Die fest installierten Geräte sind während der Produktion eingefahren und bilden eine ebene Fläche mit den produktberührten Wänden. Auf Ansteuerung von der Messwarte fahren die Sprühkugeln pneumatisch in Arbeitsstellung.
Nach beendeter Reinigung werden die Vorrichtungen mittels Pneumatik in die Ausgangsstellung "Produktion" zurückgefahren.

Technische Daten:

  • Betriebsdruck: max. 6 bar
  • Wasserdurchsatz: max. 160 ltr./min.
  • pneumatischer Anschluß: 3 bar (geölte Luft)